Breitensport ist ein sportliches Zusammenspiel von Mensch und Hund.

Diese Sportart besteht aus einer kurzen Unterordnung, einem Dreisprung, einem Slalomlauf, einem Hindernislauf und einem Geländelauf.

 

 

 

Jeder Hund und jedes Herrchen egal ob Groß   oder Klein, können teilnehmen aufgrund der Einteilung in verschiedene Altersklassen (Versehrte).

 

Unterordnung

Die Gehorsamsprüfung gleicht in etwa der Begleithundeprüfung, also Leinenführigkeit, "Sitzübung" und "Platzübung" jeweils aus der Bewegung.

Dreisprung

Beim Dreisprung springt der Hund über drei 30 cm hohe und ca. 2 m breite Hürden ,der Hundeführer selbst muss auch die Hürden überspringen. Die Laufstrecke beträgt hier insgesamt 70 Meter (mit Wendepunkt nach 35 Metern). Die Bewertung erfolgt nach Fehlerpunkten.

Slalom

Der Slalom erstreckt sich über eine Strecke von 75 Metern. Hundeführer und Hund müssen dabei insgesamt 7 Stangentore durchlaufen (Start- und Zieltor und 5 weitere Tore, die im "Zick-Zack-Kurs" aufgestellt sind. Dabei kann der Hund mit oder ohne Leine geführt werden .Beim Auslassen der Tore gibt es Strafpunkte und die Zeit wird auch gestoppt.

Hindernislauf

Der Hindernislauf ähnelt in einzelnen Teilen etwas dem Agility, jedoch durchläuft hier der Hund eine immer gleiche Hindernisbahn. (Laufstrecke 75 m mit 9 verschiedenen Hindernissen) 2 Durchgänge Einzelne Hindernisse: Hürde / Schrägwand 1,40 m hoch / Tunnel 3,50 m / Laufdiele 4,50 m / Tonne / Reifen / Hoch-Weitsprung (1 m weit, 1 m breit) / Hürde und zum Schluss die Wippe .Bewertung erfolgt nach Fehlerpunkten ,auch hier wird die Zeit gestoppt.

Geländelauf

Je nach Altersklasse wird hier ein Geländelauf von 500m, bzw. 1000m in vorgegebener Zeit absolviert.

Nächste Termine :

   

??.??.2018

"Monats-versammlung

17:00 Uhr

  Übungsplatz Drakennburg

 

 

 23.06.2018

"Arbeitseinsatz

09:00 Uhr

  Übungsplatz Drakennburg

 

 

 

  

 

Besucherzaehler